Login | English
 
  Home
 
  Qualifizierung
   nestor Handbuch
   Forschungsdatenbuch
   School 2014
   School 2012
   Winter School 2011
   Summer School 2010
   Spring School 2009
   Summer School 2008
   Winter School 2007
   Spring School 2007
 
  Kontakt
 
 
 
Qualifizierung

Im Projekt nestor wurde ein umfangreicher Aus- und Weiterbildungsbedarf erkannt und daher damit begonnen, ein Konzept für ein Aus- und Fortbildungsangebot in Zusammenarbeit mit bestehenden Einrichtungen zur Aus- und Fortbildung (Bibliothek, Archiv, Museum) zu entwerfen. Die Zusammenarbeit der Hochschulpartner mit nestor hat 2007 durch ein gemeinsames Memorandum of Understanding einen Rahmen erhalten. Dieses MoU wurde durch eine Neuauflage nach dem nestor Projektende kontinuierlich erweitert und erneuert.

Es werden unterschiedliche Veranstaltungsarten durchgeführt, die den Bedürfnissen der Aus- und Weiterbildung gerecht werden. Insbesondere die mehrtägigen Schools (nestor/DPE Spring School 2007, nestor/DPE Winter School 2007, nestor/DPE Summer School 2008, nestor/DPE Spring School 2009), aber auch eintägige Seminare und Workshops treffen auf ein großes Interesse bei den mit der digitalen Langzeitarchivierung befaßten Mitarbeitern von Archiven, Bibliotheken, Museen und anderen Informationseinrichtungen sowie Studenten verschiedener Hochschuleinrichtungen.

Eine zusätzliche Besonderheit ist die Entwicklung von Lehr- und Lernmodulen zum Thema digitale Langzeitarchivierung, die von den Studenten aus vier Hochschulen, den nestor Hochschulpartnern und nestor gemeinsam entwickelt werden.

Ein weiterer Baustein der nestor Aktivitäten ist das ""nestor Handbuch: Eine kleine Enzyklopädie der digitalen Langzeitarchivierung" das im Frühjahr 2007 in einer ersten Version der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Im Sommer 2009 konnte die frei zugängliche Online Fassung noch durch eine Print-Version ergänzt werden. Diese Printversion hat eine Reihe von Rezensionen erfahren:

Im Sommer 2010 wurde eine aktualisierte Online Version 2.3 des nestor Handbuches veröffentlicht.

Das Angebot konnte Anfang 2012 noch durch das Buch "Langzeitarchivierung von Forschungsdaten: Eine Bestandsaufnahme" ergänzt werden.

Die Unterzeichner des MoU waren gemeinsam assozierte Partner des DigCurV Projektes und Unterstützer der Konferenz "Framing the digital curation curriculum" die vom 6. bis 7. Mai 2013 in Florenz stattgefunden hat.